Beiträge

Vorsatzanfechtung (§ 133 InsO) bleibt gefährlich

Erben in der Insolvenz

Freigabe des Geschäftsbetriebes und pfändbares hypothetisches Einkommen

Vermeidung der Sperrfrist für Restschuldbefreiung

Gespeicherte Daten bei SCHUFA und anderen Auskunfteien – Ihre Rechte und Ansprüche

Insolvenz des Bauträgers: Was passiert mit den Forderungen des Subunternehmers?

Pfändung von Smartphones, Laptops und Tablets – unter welchen Voraussetzungen ist dies möglich?

Unmittelbare Zahlungen eines Insolvenzschuldners an seine Gläubiger

Ratenzahlungsvereinbarungen mit Kunden: Die Gefahr der Vorsatzanfechtung sitzt mit am Tisch

Verbraucherinsolvenz- oder Regelinsolvenz-Verfahren für GmbH-Geschäftsführer?