Unsere Standorte
German-Belgian Desk

Standpunkte Archiv

Mit Beschluss des Bundesrates vom 02.12.2016 wurde mit auf den 01.01.2016 rückwirkender Geltungsanordnung das »Gesetz zur Weiterentwicklung der steuerlichen Verlustverrechnung bei Körperschaften« beschlossen. Hiermit bricht der Gesetzgeber die bisher starren steuerlichen Verlustnutzungsmöglichkeiten beim Einstieg neuer Gesellschafter und damit in der Regel neuer Kapitalgeber oder für den Fall der sanierenden Übertragung endlich auf. Nach dem bisher […] weiterlesen

Mein Standpunkt E-Commerce und E-Money: Aufsichts- und steuerrechtliche Aspekte
01. Februar 2017

E-Commerce und E-Money: Aufsichts- und steuerrechtliche Aspekte

Christoph Schmitz-Schunken

I) Allgemeines zu Kryptowährungen   Kryptowährungen (Altcoins), von denen der breiten Masse am ehesten die Variante Bitcoins bekannt ist, sind digitale Datensätze, Hash’s, denen von einer zunehmenden Schar von Eingeweihten so viel Vertrauen entgegengebracht werden, dass sie als Zahlungsmittel (Tauscheinheit), als Produktionsgut (Mining), als Handelsgüter (Exchange Plattformen) oder als Spekulationsobjekte (Trading) verwendet werden. Die zunehmende […] weiterlesen

Mein Standpunkt Crowd Funding – die Heirat in Las Vegas!
17. November 2014

Crowd Funding – die Heirat in Las Vegas!

Christoph Schmitz-Schunken

Neulich berichtete die Aachener Zeitung in ihrem Wirtschaftsteil euphorisch über die Möglichkeiten junger, aber möglicherweise auch etablierter Unternehmen, Finanzierungen aus der Mitte der Internetgemeinde aufzunehmen. Solche Finanzierungen, für die sich mittlerweile der Begriff des Crowd Funding etabliert hat, werden im Internet über verschiedene Plattformen angeboten. Während vor zwei Jahren lediglich drei Plattformen in Deutschland diese […] weiterlesen

Mein Standpunkt Steuer-Selbstanzeige: Abwarten wird gefährlich und teuer!
07. Juli 2014

Steuer-Selbstanzeige: Abwarten wird gefährlich und teuer!

Christoph Schmitz-Schunken

Schon jetzt haben die Finanzämter viel zu tun. Schwarzgeld wird zuhauf nachgemeldet, um über die derzeit noch geltenden Regelungen zur Selbstanzeige den Weg in die Steuerehrlichkeit zurückzufinden. Selbst Finanzämter, die früher selten mit diesem Thema konfrontiert worden sind, haben mittlerweile Zentralstellen eingerichtet, um der Arbeitsflut Herr zu werden. Dabei sind mittlerweile Verfahrensdauern von im Schnitt […] weiterlesen

Urteil EuGH vom 17.10.2013 (Rs. „Welte“), FG Düsseldorf vom 27.11.2013 Inländisches Vermögen unterliegt in Deutschland der Erbschaft-/Schenkungsbesteuerung auch dann, wenn weder der Erblasser (Schenker) noch der Erbe (Beschenkte) persönliche Anknüpfungsmerkmale wie Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder die deutsche Staatsangehörigkeit mit bestimmten Zusatzbedingungen zum Zeitpunkt des Erbfalls oder der Schenkung besitzen (sog beschränkte Erbschaft-/Schenkungsteuerpflicht). […] weiterlesen

KennstDuEinen.de - Die besten Dienstleister in Ihrer Nähe