Unsere Standorte
German-Belgian Desk

Unternehmensnachfolge

Auch wenn das Thema »Erben und vererben« gerne verdrängt wird, so gewinnt die frühzeitige Auseinandersetzung mit den Fragen der Vermögensnachfolge zunehmend an Bedeutung.

Nur durch eine intensive Auseinandersetzung mit den oft vielschichtigen familiären und beruflichen Bindungen sowie den individuellen Vermögensverhältnissen können sämtliche rechtlichen und steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten ausgeschöpft werden, um eine für alle Beteiligten befriedigende Nachfolgeregelung zu finden.
Im Rahmen unserer erbrechtlichen Tätigkeit bieten wir Ihnen ein umfassendes Angebot zur Wahrnehmung Ihrer Interessen. Wir stehen Ihnen beratend zur Seite, insbesondere vor Eintritt des Erbfalls. Nach Eintritt des Erbfalls vertreten wir Sie gerichtlich und außergerichtlich bei der Durchsetzung Ihrer erbrechtlichen Ansprüche oder im Falle Ihrer Inanspruchnahme durch Dritte, seien es Miterben, Pflichtteilsberechtigte oder Nachlassgläubiger. Schließlich bieten wir Ihnen auch im Rahmen einer einvernehmlichen Erbauseinandersetzung unsere Expertise und Mithilfe an.

Bei der Beratung bildet die Gestaltung von Testamenten oder anderen letztwilligen Verfügungen einen unserer Tätigkeitsschwerpunkte im erbrechtlichen Bereich. Insbesondere bieten wir Ihnen umfassende Regelungen zur Unternehmensnachfolge, die sämtliche erbrechtlichen, gesellschaftsrechtlichen, steuerrechtlichen und familienrechtlichen Aspekte berücksichtigen und Ihnen so bestmögliche Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen. Eine enge Abstimmung und Zusammenarbeit mit den verschiedenen Spezialisten unserer Kanzlei ist hier unverzichtbar. Wir analysieren mit Ihnen gemeinsam Ihre eherechtliche und familiäre Situation sowie die gesellschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen in Ihrem Unternehmen, um so Regelungen zu erarbeiten, die Ihren Vorstellungen bestmöglich entsprechen. Wir entwerfen Ihnen dabei neben der letztwilligen Verfügung sämtliche Verträge, die für eine umfassende Nachfolgeregelung notwendig sind. Zusätzlich zu erbrechtlichen Vereinbarungen kommen hier Eheverträge, Scheidungs- und Trennungsfolgenvereinbarungen ebenso in Betracht wie Verträge über die Vermögensübertragung zu Lebzeiten oder die Änderung bzw. Anpassung von Gesellschaftsverträgen.

Auch ist die Berücksichtigung erbschaftssteuer- und schenkungssteuerrechtlicher Aspekte unverzichtbarer Bestandteil einer Unternehmensnachfolgeplanung. Die Intention, Erbschafts- und Schenkungssteuern zu minimieren, stellt häufig die maßgebliche Motivation für eine Nachfolgeplanung dar. Wir entwickeln für Sie steuerlich optimierte Nachfolgekonzepte für Ihr gesamtes Vermögen.

Die gemeinsame Erarbeitung von Unternehmensnachfolgeregelungen verstehen wir dabei nicht zwingend als einmaligen Auftrag, sondern vor allem in komplexen Fallgestaltungen auch als längerfristige Zusammenarbeit. Wir überprüfen mit Ihnen regelmäßig, ob die vorhandene Nachfolgeplanung tatsächlich noch auf Ihre aktuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist, oder ob aus Veränderungen in Ihrer beruflichen, wirtschaftlichen oder persönlichen Situation auch Anpassungsbedarf an der Nachfolgeregelung resultiert.

Zu einer umfassenden Nachfolgeplanung gehören schließlich auch Regelungen, die im Krankheits- oder Betreuungsfall eine ausreichende persönliche, rechtliche und finanzielle Absicherung des Vermögensinhabers gewährleisten. Wir stehen Ihnen in allen Fragen einer solchen Vorsorge mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir für Sie Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Betreuungsregelungen.

KennstDuEinen.de - Die besten Dienstleister in Ihrer Nähe