Unsere Standorte
German-Belgian Desk

Sozialrecht im Unternehmen

Die Berührungspunkte eines Unternehmens zum Sozialrecht sind zahlreich. Dies beginnt bereits bei den üblichen Betriebsprüfungen und den dortigen Feststellungen, die stets unmittelbare Auswirkungen auf sozialrechtliche Sachverhalte haben.

Ein wichtiges Thema ist auch die Statusfeststellung leitender Mitarbeiter, insbesondere eines geschäftsführenden Gesellschafters einer GmbH. Eine fehlerhafte Bewertung des sozialversicherungsrechtlichen Status kann fatale Folgen haben. Selbst aus jahrelanger Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen beispielsweise zur Rentenversicherung kann nicht der Rückschluss gezogen werden, dass ein geschäftsführender Gesellschafter einer GmbH zwangsläufig auch eine Rente aus der Rentenversicherung erhält. Wird nämlich im weiteren Verlauf festgestellt, dass eben dieser Geschäftsführer nicht als Arbeitnehmer, sondern aufgrund seiner mitbestimmenden Stellung im Unternehmen als Arbeitgeber zu bewerten ist, ist ein Rentenanspruch gegenüber der gesetzlichen Rentenversicherung - trotz jahrelanger Beitragszahlung - nicht gegeben.

Auch in Fragen des Beitragsrechts zu den verschiedenen Zweigen der Sozialversicherung bestehen Berührungspunkte zu Ihrem Unternehmen. Diese ergeben sich bereits aus dem Umstand, dass für Beitragsrückstände zunächst allein der Arbeitgeber gegenüber dem Träger der Sozialversicherung haftet.

Schließlich sind über die verschiedenen Bücher des Sozialgesetzbuches verschiedene sozialrechtliche Förderungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen verteilt, vom Kurzarbeitergeld über die Eingliederungshilfe bis hin zur Förderung von Arbeitsverhältnissen z.B. durch finanzielle Zuschüsse zu den Gehaltszahlungen.

Bei uns finden Sie zur Klärung all dieser Punkte kompetente Fachleute, die Ihnen gerne mit Ihrem Fachwissen zur Seite stehen.

Sprechen Sie uns an. Gerne suchen wir Sie in Ihrem Unternehmen auf.

KennstDuEinen.de - Die besten Dienstleister in Ihrer Nähe