Unsere Standorte
German-Belgian Desk

German-Belgian Desk

DHK ist eine mittelständische Rechtsanwaltskanzlei in der Euregio mit Niederlassungen in Aachen (D), Lüttich (B) und Sittard (NL). Der German-Belgian Desk unserer Kanzlei berät Unternehmen in den rechtlichen Belangen des Auslandsgeschäfts in Belgien und Deutschland.

Belgien ist mit seinen ca. 11 Millionen Einwohnern der neuntgrößte Handelspartner Deutschlands. Das Handelsvolumen zwischen beiden Ländern betrug in 2012 83 Milliarden €, wobei die deutschen Exporte nach Belgien mit 44,6 Milliarden € die Importe aus Belgien mit 38,4 Milliarden € übertrafen. Beide Länder sind füreinander wichtige Absatzmärkte. Unternehmen beider Länder haben eine starke Präsenz auf dem deutschen und belgischen Markt.

Zu unseren Dienstleistungen gehört die Beratung bei der Gestaltung der Marktpräsenz im Ausland, sei dies über internationale Handels- und Dienstleistungsverträge oder über Vertragshändler oder Handelsvertreter. Dabei gilt es nicht nur, die Austauschverträge unter Berücksichtigung der Gepflogenheiten des internationalen Handelsrechts zu gestalten, sondern auch die Marktposition über Gewerbliche Schutzrechte, insbesondere Marken und Lizenzen auf dem jeweiligen Auslandsmarkt abzusichern. Dies ist insbesondere bei Franchise und Direktmarketing von Bedeutung.

Nachhaltige Präsenz in dem jeweiligen Auslandsmarkt kann auch durch eine unselbständige Niederlassung in Form einer Betriebsstätte des Unternehmens oder durch eine selbständige Niederlassung durch Gründung oder Erwerb einer Gesellschaft im jeweiligen Zielmarkt, zumeist in der Rechtsform einer GmbH oder Aktiengesellschaft, etabliert werden. Wir unterstützen Sie hierbei als Projektdienstleister, indem wir nicht nur die Gestaltung der Verträge übernehmen, sondern Unternehmen bei der Wahl eines geeigneten Standortes, dem Erwerb oder der Anmietung von Immobilien und der Einstellung von Mitarbeitern etc. begleiten.

Auch im Bereich des internetgestützten Fernabsatzes und des internationalen Versandhandels verfügen wir über einschlägige Erfahrungen. Bei der Gestaltung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Auslandsgeschäft sind die Regeln des internationalen rechts zwingend zu berücksichtigen.

Während unsere Kanzlei im Bereich des deutschen Rechts ein Full-Service-Anbieter ist, verfügen wir in Belgien über ein Netzwerk exzellenter Dienstleister (Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Sozialsekretariate, Immobilienmakler), mit denen wir seit mehr als zehn Jahren erfolgreich zusammen arbeiten. Dies gilt auch für die Zusammenarbeit mit einem ausgesuchten Netzwerk belgischer Anwälte, denn Spezialisierung im deutsch-belgischen Wirtschaftsrecht bedeutet nicht, dass wir in jedem Rechtsgebiet selbst tätig sein wollen. Im Bereich des Arbeits- und Sozialrechts, des Steuerrechts, des Mietrechts oder des Verwaltungs- und Wirtschaftsstrafrechts ziehen wir bei Bedarf und in Absprache mit dem Mandanten belgische Spezialisten hinzu, stehen aber im Sinne eines kompetenten Projektmanagements als Koordinator und Ansprechpartner für die Belange unserer Mandanten ein.

Aufgrund der Zulassung als Anwälte in Deutschland und Belgien können wir die Vertretung unserer Mandanten bei gerichtlichen Auseinandersetzungen in beiden Ländern gewährleisten, und zwar landesweit vor allen Gerichten in 1. und 2. Instanz. Dabei hat unser Mandant den Vorteil, eine Kanzlei zu beauftragen, die nicht nur das deutsche und das belgische Zivilprozessrecht beherrscht, sondern die Verhältnisse vor Ort aus erster Hand und eigener Erfahrung kennt. Zudem sind wir mit dem Internationalen Privat- und Zivilprozessrechts vertraut, der nach Maßgabe des europäischen Rechts wesentlichen Schnittstelle bei Rechtsfragen mit Auslandsberührung.

Die Prüfung der im Falle eines Rechtsstreits in Frage kommenden Gerichtsstände und des im konkreten Fall anwendbaren Rechts erfolgt dabei ergebnisoffen, denn wer in beiden Ländern Verfahren führen kann, kann eine Prozesstaktik nach Maßgabe der Interessen des Mandanten entwerfen. Einen Prozess im Ausland zu führen kann im Hinblick auf unterschiedliche Rechtsprechung, Beweisregeln, Kosten oder Verfahrensdauer durchaus von Vorteil sein.

Der German-Belgian Desk steht unter Leitung von Rechtsanwalt Guido Imfeld. Herr Rechtsanwalt Imfeld ist als Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz spezialisiert auf das internationale Wirtschaftsrecht, speziell das deutsch-belgische Wirtschafts- und Handelsrecht, in dem er seit 1999 ganz überwiegend tätig ist. Er ist vorwiegend an unserem Aachener Standort tätig, aber seit 2000 auch in Belgien als Anwalt zugelassen und über eine eigene Kanzlei in Lüttich vor Ort vertreten. Herr Rechtsanwalt Imfeld lebt in Belgien und kennt daher den belgischen Markt, die Besonderheiten des belgischen Rechts in Bezug auf die internationale Distribution und – last but not least – die belgischen Mentalitäten, im Plural, denn Flandern ist nicht gleich Wallonien und die Deutschsprachige Gemeinschaft hat ihre eigenen Besonderheiten. Unabdingbar ist daher die Beherrschung der drei Landessprachen Belgiens durch die Anwälte des German-Belgian Desk: Französisch, Niederländisch und Deutsch, neben Englisch als der häufig gewählten Verhandlungssprache zwischen deutschen und belgischen Vertragspartnern.

Gerne beraten wir Sie.

Weitere Informationen zum deutsch-belgischen und internationalen Recht erhalten Sie in unseren Veröffentlichungen und Standpunkten.

KennstDuEinen.de - Die besten Dienstleister in Ihrer Nähe