Unsere Standorte
German-Belgian Desk
05. August 2014

Seminar: Fallstricke im UN-Kaufrecht (CISG)

International Sale of Goods

Die rechtlichen Fallstricke des UN-Kaufrechts (CISG) stehen im Mittelpunkt eines Seminars, das am Donnerstag, 18. September, in unseren Räumen stattfindet.

Hintergrund: Kaum jemand weiß, dass sämtliche Verkäufe eines deutschen Unternehmens ins Ausland dem UN-Kaufrecht unterliegen und dass das UN-Recht in seinem Anwendungsbereich die Regeln des BGB und HGB vollständig verdrängt. Dies gilt im Übrigen auch für mehr als 80% aller Lieferungen an deutsche Unternehmen, da sehr viel im Ausland eingekauft wird.
Das Gesetz, in Deutschland am 1. Januar 1991 in Kraft getreten, gilt weltweit in 80 Ländern und ist auf alle internationalen Kaufverträge anwendbar.

Neben den Besonderheiten des UN-Kaufrechts für deutsche Unternehmen wird es auch um die Vorteile im Vergleich zum BGB/HGB und Verbesserungsmöglichkeiten in der Praxis gehen.

Das Seminar hält Herr Rechtsanwalt Guido Imfeld. Beginn ist um 16.30 Uhr.

Wir bitten freundlich um eine kurze Online-Anmeldung, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

KennstDuEinen.de - Die besten Dienstleister in Ihrer Nähe